„Fotografieren bedeutet nicht nur die Dokumentation der Wirklichkeit.
Ich nutze das Medium der Fotografie, um damit Träume und Fantasien sichtbar zu machen.“

Ich heiße Hans-Joachim Markgraf, Jhrg. 1952, und bin seit nunmehr 30 Jahren mit meinen kunstvollen und originellen Portraits sowie ästhetischen Aktaufnahmen im Rahmen von Wettbewerben rund um den Globus äußerst erfolgreich. Im Jahr 2000 habe ich mich zudem in Bad Neuenahr-Ahrweiler (im Norden von Rheinland-Pfalz zw. Koblenz und Bonn gelegen) mit dem Foto-Atelier Markgraf selbstständig gemacht.

Wie bei allen meinen freien Arbeiten handelt es sich bei den hier gezeigten Bildern um inszenierte Fotografie, d.h. Pose, Licht und Umfeld werden von mir arrangiert, ehe ich auf den Auslöser drücke. Meine „Foto-Fantasien“ erinnern eher an Gemälde, als an Fotografien und überschreiten dabei die Grenzen des Persönlichen und Realen. In unwirklichen Räumen aus Farben, Linien und Strukturen präsentieren sich die Körper und Gesichter der abgebildenten Personen als „sichtbar gewordene Traumgestalten“ . Trotz viel „Nacktheit“ stülpe ich meinen Modellen einen Schleier der Distanziertheit und des Geheimnisvollen, Verborgenen über.

www.atelier-markgraf.de